Download PDF by Larissa von Schwanenflügel (auth.): Partizipationsbiographien Jugendlicher: Zur subjektiven

Download PDF by Larissa von Schwanenflügel (auth.): Partizipationsbiographien Jugendlicher: Zur subjektiven

By Larissa von Schwanenflügel (auth.)

Auf welche Weise wird Partizipation für Heranwachsende zu einem subjektiv sinnvollen Handeln? Die Studie rekonstruiert Biographien sogenannter benachteiligter Jugendlicher, die sich in der Jugendarbeit engagieren. Sie zeigt, dass Partizipation nicht einfach von (formaler) Bildung oder spezifischen Werthaltungen abhängt und ein enger, formaler Partizipationsbegriff den Jugendlichen nicht gerecht wird. Partizipation wird hier als biographisches Handeln in Bezug auf Öffentlichkeit sichtbar, als ein Prozess, in dem Jugendliche biographische Passungen suchen, deren Herstellung jedoch zugleich Anerkennung und Aushandlungsbereitschaft Anderer voraussetzt. Partizipation ist daher vom Subjekt und seinen Bewältigungsleistungen im Kontext der jeweiligen Biographie zu denken.

Show description

Read Online or Download Partizipationsbiographien Jugendlicher: Zur subjektiven Bedeutung von Partizipation im Kontext sozialer Ungleichheit PDF

Similar german_15 books

Download e-book for kindle: Der Naturwissenschaftler als Unternehmer: Gründertypen und by Enrico Sass

Mit Hilfe von 35 Interviews bildet Enrico Sass verschiedene Gründertypen und Nicht-Gründertypen: vom Professor, der sein Unternehmen an der Börse platzierte, bis hin zum foreign renommierten Wissenschaftler, der mehr als zwei Biotechnologieunternehmen entstehen ließ. Dem Leser wird eine Antwort auf die Frage gegeben, welche typenspezifische Spannweite sich vom Grundlagenforscher bis hin zum nach Unabhängigkeit strebenden Existenzgründer konstruieren lässt.

Download e-book for kindle: Effizienz und Effektivität durch Verteidigungskooperation: by Philipp Gallhöfer

Verteidigungskooperation kann zu ökonomischen und militärischen Vorteilen führen. Philipp Gallhöfer stellt ein theoretischesModell auf, um die quantitativen Auswirkungen von Verteidigungskooperation zu berechnen. Das Modell wird in vier Fallstudien angewendet, unter anderem beim Europäischen Lufttransportkommando in Eindhoven und beim I.

Spielend gewinnen: Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten - download pdf or read online

​​Das Buch fasst konkret und verständlich die wichtigsten Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten Karten- Brett-, Würfel-, Karten- und Gewinnspiele zusammen, die sofort angewandt werden können. Griffige Faustformeln und die wichtigsten mathematischen Berechnungen zeigen: Der Weg zum Gewinn führt nicht über Zufall und Glück, sondern über Logik und Strategie.

Extra resources for Partizipationsbiographien Jugendlicher: Zur subjektiven Bedeutung von Partizipation im Kontext sozialer Ungleichheit

Example text

16), hier in der subjektiven Wahrnehmung also eine erhebliche Kluft zwischen Schüler_innen und Lehrpersonen (zwischen 30 % und 50 %) besteht. In Bezug auf die geringe Mitwirkung in der Kommune geben die Kinder und Jugendlichen als häufigste Gründe für ihre Nicht-Mitwirkung an: „Desinteresse am Thema, fehlendes Vertrauen und fehlender Respekt durch Politiker“ (Fatke und Schneider 2005, S. 25). 2 Forschungsbefunde zur subjektiven Bedeutung von Partizipation Die Ergebnisse von Studien, welche die subjektive Bedeutung von Partizipation für die Betroffenen rekonstruieren, differenzieren die Resultate der Surveys und das damit verbundene Bild in Bezug auf die Frage von Partizipation auch im Kontext sozialer Ungleichheit.

Ohne Migrationshinterg. freiwillig Engagierte nach Migrationshintergrund 22 % 38 % Aktive (ohne Engagement) 44 % 41 % Engagementbereitschaft – eventuell oder bestimmt 54 % 47 % 34 Partizipation Jugendlicher: Theoretische Perspektiven Politische und soziale bzw. zivilgesellschaft liche Partizipation ist offenbar vom Bildungsstand und der ethnischen Herkunft und damit indirekt vom sozialen Milieu abhängig (Walther 2011, S. 212). Die vorliegenden Studien erklären dies mit mangelnden zivilgesellschaft lichen Strukturen im Alltag, einer Differenz in Bezug auf lebensweltliche oder personale Kompetenzen und bestimmte Wertorientierungen dieser Jugendlichen: Während die mangelnden zivilgesellschaftlichen Strukturen nicht näher spezifiziert werden, verweist die Shell-Studie (Shell Deutschland 2010, S.

Walther 2011). 4 Gesellschaftstheoretische und politische Perspektiven auf Partizipation Partizipation thematisiert in gesellschaft licher und politischer Perspektive Fragen der Integration und Teilhabe in demokratischen Gesellschaften, welche die Partizipationsmöglichkeiten Jugendlicher gesellschaft lich, rechtlich und sozialstrukturell rahmen, in die auch Jugendarbeit als ein öffentlicher Ort eingebettet ist. Die konkrete Ausgestaltung der Interaktion zwischen Individuum und Gesellschaft ist abhängig davon, welche Funktion Partizipation demokratietheoretisch zugeschrieben wird und wie Aneignungsmöglichkeiten demo- 48 Partizipation Jugendlicher: Theoretische Perspektiven kratisch verbriefter Teilhaberechte und -möglichkeiten durch ungleich verteilte Ressourcen strukturiert werden.

Download PDF sample

Rated 4.27 of 5 – based on 10 votes
Comments are closed.