Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für by Andreas Seufert PDF

Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für by Andreas Seufert PDF

By Andreas Seufert

Als wisdom employee sind Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in besonderer Weise vom Übergang zur Informationsgesellschaft betroffen. Die schnelle und versatile Adaptionsfähigkeit an marktliche Veränderungen wird für sie daher zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Andreas Seufert entwickelt unter dem Leitbild des professionellen knowledge Unternehmens eine Informationssystemarchitektur für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft des 21. Jahrhunderts. Den Schwerpunkt bildet dabei die Erweiterung des administration aid cutting-edge um zukunftsorientierte Konzepte, insbesondere in den Bereichen crew und wisdom administration. Für die informationstechnologische Umsetzung spielt Groupware als Enabler eine entscheidende Rolle.

Show description

Read Online or Download Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für Prüfungs- und Beratungsgesellschaften PDF

Similar groupware books

Get Groupware and the World Wide Web PDF

The arrival of the area extensive net has replaced the views of groupware structures. The curiosity and deployment of net and intranet groupware suggestions is turning out to be swiftly, not only in educational circles but additionally within the advertisement area. the 1st iteration of Web-based groupware instruments has already began to emerge, and major groupware proprietors are urgently adapting their items for compatibility and integration with net applied sciences.

Multimedia and Groupware for Editing - download pdf or read online

Multimedia ideas permit the construction of non-traditional records containing enourmous quantities of knowledge. The construction of such records through a gaggle, in place of somebody, is the most topic of this ebook. a bunch must converse, and multimedia know-how can be utilized to augment crew conversation.

Executive Information Systems und Groupware im Controlling: by Philipp Haberstock PDF

Klassische govt details platforms (EIS) sind oftmals statische und passive Systeme, die den Anforderungen eines prozessorientierten Controlling nicht genügen. Ausgehend von der Integration von EIS und groupware-basierten Workflow-Management-, Projekt-Management- und Knowledge-Management-Komponenten konzipiert und realisiert Philipp Haberstock das Prozessorientierte Team-Controllingsystem (ProTeCos).

Download e-book for kindle: Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für by Andreas Seufert

Als wisdom employee sind Prüfungs- und Beratungsgesellschaften in besonderer Weise vom Übergang zur Informationsgesellschaft betroffen. Die schnelle und versatile Adaptionsfähigkeit an marktliche Veränderungen wird für sie daher zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Andreas Seufert entwickelt unter dem Leitbild des professionellen knowledge Unternehmens eine Informationssystemarchitektur für die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft des 21.

Additional resources for Groupware enabled Data Warehouse: Management Support für Prüfungs- und Beratungsgesellschaften

Example text

Für einen Überblick vgl. ) [Business Reporting, 1996], S. I ff. 19 Gefordert wurden hier beispielsweise der Zugriff auf unverdichtete Informationen, eine Abkehr vom rein vergangenheitsorientierten Reporting hin zu zukunftsorientierten Planungsgrössen, die Einbeziehung nicht-finanzieller Grössen sowie die Berücksichtigung von nicht in der Bilanz aufgeruhrten Risiken 60 • Da der den klassischen Geschäftsberichten zugrundeliegende "One-Size fits all Approach" rur die Entscheidungen von Investoren und Kreditgebern nur bedingt geeignete Informationen enthält, benutzen sie zunehmend ergänzende Informationsquellen.

B. EIS-Datenbanken, bei denen die Datenversorgung der proprietären, multidimensionalen Datenbanken die bereits angefiihrten Probleme nach sich zog, soll durch die Komponenten und die Architektur des Data Warehouses die Konsistenz und Nachvollziehbarkeit der Datenbestände gewährleistet werden. 2 Komponenten und Architektur Um die gewünschte Zielsetzung erfiillen zu können, wird fiir ein Data Warehouse i. d. R. der Aufbau einer Architektur vorgeschlagen. Abbildung 14 gibt zunächst einen Überblick über die einzelnen Architekturkomponenten, die im Anschluss daran näher erläutert werden.

Stellvertretend Rabe. J. [Finanzbuchhaltung, 1992), S. 40-41. Vgl. ) [Weg in das 21. Jahrhundert, 1991], S. 10-13. Vgl. stellvertretend Knie/. P. [Steuerberatung im Wandel, 1989), S. 66-78 und Carstens, K. [Zukünftige Märkte, 1989), S. 28-38. ; van de Valk, A. [Wandel, 1988), S. 388-389. 1 Gegenwärtige Situation In den letzten Jahren hat sich der Prüfungsmarkt zu einem Käufermarkt entwickelt, in dem Überkapazitäten 52 , intensiver Wettbewerb und Preisdruck herrschen53 . Dies ist teilweise darauf zurückzufiihren, dass die Kunden selbst immer stärker unter Kostenund Wettbewerbsdruck geraten.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 48 votes
Comments are closed.