Download PDF by Reinhard Neebe: Grossindustrie, Staat und NSDAP 1930-1933 : Paul Silverberg

Download PDF by Reinhard Neebe: Grossindustrie, Staat und NSDAP 1930-1933 : Paul Silverberg

By Reinhard Neebe

Show description

Read or Download Grossindustrie, Staat und NSDAP 1930-1933 : Paul Silverberg und der Reichsverband der Deutschen Industrie in der Krise der Weimarer Republik PDF

Best german_15 books

Enrico Sass's Der Naturwissenschaftler als Unternehmer: Gründertypen und PDF

Mit Hilfe von 35 Interviews bildet Enrico Sass verschiedene Gründertypen und Nicht-Gründertypen: vom Professor, der sein Unternehmen an der Börse platzierte, bis hin zum overseas renommierten Wissenschaftler, der mehr als zwei Biotechnologieunternehmen entstehen ließ. Dem Leser wird eine Antwort auf die Frage gegeben, welche typenspezifische Spannweite sich vom Grundlagenforscher bis hin zum nach Unabhängigkeit strebenden Existenzgründer konstruieren lässt.

Effizienz und Effektivität durch Verteidigungskooperation: by Philipp Gallhöfer PDF

Verteidigungskooperation kann zu ökonomischen und militärischen Vorteilen führen. Philipp Gallhöfer stellt ein theoretischesModell auf, um die quantitativen Auswirkungen von Verteidigungskooperation zu berechnen. Das Modell wird in vier Fallstudien angewendet, unter anderem beim Europäischen Lufttransportkommando in Eindhoven und beim I.

Download PDF by Nils Hesse: Spielend gewinnen: Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten

​​Das Buch fasst konkret und verständlich die wichtigsten Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten Karten- Brett-, Würfel-, Karten- und Gewinnspiele zusammen, die sofort angewandt werden können. Griffige Faustformeln und die wichtigsten mathematischen Berechnungen zeigen: Der Weg zum Gewinn führt nicht über Zufall und Glück, sondern über Logik und Strategie.

Extra resources for Grossindustrie, Staat und NSDAP 1930-1933 : Paul Silverberg und der Reichsverband der Deutschen Industrie in der Krise der Weimarer Republik

Example text

Grundsätzliche freie Vereinbarung über Lohn- und Arbeitszeit zwischen Unternehmer und Angestellten und Arbeitern. Auch wenn Tarifverträge bestehen, müssen Sondervereinbarungen zwischen Einzelunternehmer und Betriebsvertretung nach den Notwendigkeiten des Gewerbes oder Unternehmens zulässig sein. Vorübergehende Verlängerung der vereinbarten Normalarbeitszeit kann, wenn eine Einigung nicht zustande kommt, durch richterliche Entscheidung festgesetzt werden . " "Verbot des Coalitionszwanges" "Aufhebung aller Sondergerichte und Schlichtungsausschüsse.

II auf S. 214-20 36 Neebe, Großindustrie, Staat und NSDAP - Kap. II. Die Dresdener Rede 1926 unterstreichen18 und eine gemeinschaftliche Linie der Reden sicherzustellen. 19 1. Das Dresdener Konzept Mit dem vielfach als Wendepunkt im Verhältnis von Großindustrie und Weimarer Staat begriffenen Bekenntnis zur demokratisch-parlamentarischen Ordnung setzte Silverberg gleich zu Beginn seiner Rede vor der Mitgliederversammlung des RDI am 4. September 1926 in Dresden ein Zeichen, das den Beginn einer grundsätzlich neuen Unternehmerpolitik zu signalisieren schien.

Silverbergs nicht folgen. Wir wollen weg von Tarifvertrag und Gewerkschaft. Wir lassen uns nichts aufoktroyieren, was wir bekämpfen. "99 Diese Stellungnahme bildete den Gegenpol zu der von Silverberg geforderten Kooperation mit den Gewerkschaften, zur Wiederbelebung der Zentralarbeitsgemeinschaft und zur Regierungsbeteiligung der Sozialdemokratie. Die hier formulierte radikale Alternative zu Kompromiß und Ausgleich lautete: Kampf gegen alle überregionalen Arbeitnehmerorganisationen, Zerschlagung des Tarifsystems und Propagierung der Werkgemeinschaftsideologie.

Download PDF sample

Rated 4.52 of 5 – based on 21 votes
Comments are closed.