Download PDF by Michael Wagner: Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von

Download PDF by Michael Wagner: Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von

By Michael Wagner

Ein ständig wachsender Anteil der Wertschöpfung erfolgt heute in Kooperation mit anderen Unternehmen, used to be vor allem für kleine und mittlere Unternehmen die probability bietet, sich einerseits auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren und andererseits durch eine virtuelle Größe das eigene Ressourcenpotenzial zu erweitern. Dadurch kann in einem dynamischen Wettbewerbsumfeld eine hohe Flexibilität und Agilität erreicht werden.

Michael Wagner untersucht, wie die Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken mit Informations- und Kommunikationstechnologien unterstützt werden kann. Aufbauend auf einer fundierten theoretischen examine der Phasen einer Kooperationsanbahnung in Unternehmensnetzwerken entwickelt er Gestaltungsempfehlungen für eine informations- und kommunikationstechnische Plattform, die der Unterstützung dieser Phasen dient. Die Umsetzung der Gestaltungsempfehlungen wird anschaulich in shape einer Fallstudie über das vom BMBF geförderten Forschungsprojekt TiBiD dargestellt.

Show description

Read or Download Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken PDF

Similar business books

New PDF release: The Art of the Long View

What more and more impacts we all, no matter if specialist planners or members getting ready for a greater destiny, isn't the tangibles of life--bottom-line numbers, for instance--but the intangibles: our hopes and fears, our ideals and desires. merely stories--scenarios--and our skill to imagine other forms of futures correctly seize those intangibles.

Download PDF by Doron Ben-Atar: Trade Secrets: Intellectual Piracy and the Origins of

In the course of the first many years of America's lifestyles as a kingdom, deepest electorate, voluntary institutions, and executive officers inspired the smuggling of eu innovations and artisans to the recent global. even as, the younger republic was once constructing guidelines that set new criteria for safeguarding commercial ideas.

Download PDF by James McKenna, Jeannine Glista: How to Turn $100 into $1,000,000: Earn! Save! Invest!

From the creators of Biz child$ and invoice Nye the technological know-how man, here's a complete advisor for children to the fundamentals of incomes, saving, spending, and making an investment money.
Written in a funny yet informative voice that engages younger readers, it's the e-book that each mother or father who desires to increase financially savvy and unspoiled childrens can buy for his or her childrens. it really is choked with full of life illustrations to make tricky strategies effortless to understand—all as a manner of creating monetary literacy, strong decision-making, and the appreciation of a well-deserved greenback.

Read e-book online Corporate Retirement Security: Social and Ethical Issues PDF

This quantity collects the contributions of a couple of various and unusual students to mirror upon the subject of company retirement protection within the usa. Contributes to the general public coverage debate about the securing of adequate retirement money displays the current discussions and disagreements concerning the so much basic facets of the employment dating equipped into 3 sections, this quantity specializes in moral concerns in 401-k constitution, 401-k adjustments, and making an investment in 401-k plan money encompasses a thorough and orienting creation to the topic

Additional resources for Business Networking im Internet: Interaktive Anbahnung von Kooperationen in Unternehmensnetzwerken

Sample text

Sie lassen sich in die Phasen der Suche, Bewertung, Verhandlung, Vertragsgestaltung, Durchfiihrung und Kontrolle bzw. Anpassung einteilen. Es handelt sich hier urn Kosten der Information und Kommunikation, die zur Vorbereitung, Durchfiihrung und Dberwachung einer gemeinsamen und kooperativen Erbringung von Leistungen erforderlich sind. Die Hohe dieser Transaktionskosten hiingt von den Eigenschaften der zu erbringenden Leistungen, von Verhaltensmerkmalen der okonomischen Akteure und von den gewiihlten Einbindungs- bzw.

Fiir den Kunden eines virtuellen Untemehmens ist diese von auBen nicht ersichtlich. Er sieht nur die "Hillle" des Untemehmens. Die raum-zeitliche Verteilung der Leistungserstellung bleibt fUr ihn verborgen und die Funktionsweise des virtuellen Untemehmens erscheint fUr ihn als "black box". Damit die einzelnen Untemehmen tiber Raum und Zeit hinweg entsprechende Aufgabenstellungen gemeinsam erbringen konnen, sind entsprechende informations- und kommunikationstechnische Infrastrukturen notwendig. Sie bestimmen auch gleichzeitig die Grenzen und das AusmaB eines virtuellen Untemehmens.

63 Erst nach einer abstrakten Defmition der Anforderungen sollte eine Gegeniiberstellung mit potenziellen Leistungserbringern erfolgen. Mit dieser Vorgehensweise sollte sichergestellt werden, dass ein konkretes Kundenbediirfnis nicht automatisch von einer 58 59 6{) 61 62 63 Vgl. PicotJReichwald/Wigand (2003), S. 422. Vgl. PicotJReichwald/Wigand (2003), S. 233f. Vgl. PicotJReichwald/Wigand (2003), S. 423. Vgl. Mowoshowitz (1997), S. 37. Mowoshowitz (1997), S. 37. Vgl. Mowoshowitz (1997), S. 41f.

Download PDF sample

Rated 4.82 of 5 – based on 13 votes
Comments are closed.