Sabine Reh, Kathrin Berdelmann, Jörg Dinkelaker's Aufmerksamkeit: Geschichte - Theorie - Empirie PDF

Sabine Reh, Kathrin Berdelmann, Jörg Dinkelaker's Aufmerksamkeit: Geschichte - Theorie - Empirie PDF

By Sabine Reh, Kathrin Berdelmann, Jörg Dinkelaker

Im pädagogischen Diskurs erweist sich Aufmerksamkeit als ein vielgestaltiges und uneindeutiges Phänomen. Aufmerksamkeit erscheint sowohl als Voraussetzung wie auch als Ziel, sowohl als Mittel wie auch als Grenze der Pädagogik.

In diesem Buch wird dargestellt, wie sich in historischer Perspektive Aufmerksamkeit als Motiv pädagogischer Reflexionen entwickelt und gleichzeitig als point des pädagogischen Geschehens selbst produziert wird. In theoretisch-systematischer und empirischer Perspektive wird diskutiert, wie Erfahrung als ein Aufmerksam-Geworden-Sein, Lernen als Teilhabe an gemeinsamer Aufmerksamkeit, pädagogisches Handeln als Aufmerksamkeitslenkung aufgegriffen und Lernschwierigkeiten als fehlende Aufmerksamkeit pathologisiert werden.

Show description

Read or Download Aufmerksamkeit: Geschichte - Theorie - Empirie PDF

Best german_15 books

Enrico Sass's Der Naturwissenschaftler als Unternehmer: Gründertypen und PDF

Mit Hilfe von 35 Interviews bildet Enrico Sass verschiedene Gründertypen und Nicht-Gründertypen: vom Professor, der sein Unternehmen an der Börse platzierte, bis hin zum foreign renommierten Wissenschaftler, der mehr als zwei Biotechnologieunternehmen entstehen ließ. Dem Leser wird eine Antwort auf die Frage gegeben, welche typenspezifische Spannweite sich vom Grundlagenforscher bis hin zum nach Unabhängigkeit strebenden Existenzgründer konstruieren lässt.

Read e-book online Effizienz und Effektivität durch Verteidigungskooperation: PDF

Verteidigungskooperation kann zu ökonomischen und militärischen Vorteilen führen. Philipp Gallhöfer stellt ein theoretischesModell auf, um die quantitativen Auswirkungen von Verteidigungskooperation zu berechnen. Das Modell wird in vier Fallstudien angewendet, unter anderem beim Europäischen Lufttransportkommando in Eindhoven und beim I.

Read e-book online Spielend gewinnen: Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten PDF

​​Das Buch fasst konkret und verständlich die wichtigsten Gewinnstrategien für die 50 bekanntesten Karten- Brett-, Würfel-, Karten- und Gewinnspiele zusammen, die sofort angewandt werden können. Griffige Faustformeln und die wichtigsten mathematischen Berechnungen zeigen: Der Weg zum Gewinn führt nicht über Zufall und Glück, sondern über Logik und Strategie.

Additional resources for Aufmerksamkeit: Geschichte - Theorie - Empirie

Example text

V. (2007). „Zerstreutheit s. Aufmerksamkeit“. Historische Rekonstruktion eines spannungsreichen Verhältnisses. Jahrbuch für Historische Bildungsforschung 13, 115–137. Rutschky, K. (1982 [1977]). Schwarze Pädagogik. Quellen zur Naturgeschichte der bürgerlichen Erziehung. Frankfurt a. , Berlin, Wien: Ullstein. , & Tosch, F. (2001). Vernunft fürs Volk. Friedrich Eberhard von Rochow 1734–1805 im Aufbruch Preußens. Berlin: Henschel. Schmitt, H. (1997). Der unablässige Zwang zur Aufmerksamkeit. Pädagogik 49/9, 15–18.

Jahrhundert normativ gedeutet. Sie ist Instrument der Bildung und Disziplinierung der Persönlichkeit und damit eine bürgerliche Tugend. Aufmerksamkeitsdefizite, die bereits um 1800 bei Kindern beobachtet werden, werden aus dieser Perspektive als Willenschwäche gedeutet, der pädagogisch beizukommen ist. Literatur Adler, H. (2003). Bändigung des (Un)Möglichen: Die ambivalente Beziehung zwischen Aufmerksamkeit und Aufklärung. In J. Steigerwald, & D. ), Reiz – Imagination – Aufmerksamkeit. Über Erregung und Steigerung von Einbildungskraft im klassischen Zeitalter (1680–1830) (S.

Wie gezeigt werden kann, wird sich auf diese Schilderung Riemanns die Schulmännerliteratur der ersten Jahrzehnte des 19. Jahrhunderts vornehmlich stützen, wenn in ihr mehr und mehr explizit „Aufmerksamkeit“ zum Thema wird. Rochows Denkübungen bleiben ein sehr wichtiger Referenzpunkt für die Behandlung der und anderen Augenzeugenberichten die Rekonstruktion und Interpretation der Rochowschen Lehrart von Leschinsky und Roeder (1983), Petrat (1995) und Schmitt (2007b, S. 172-176). Aufmerksamkeit im Schulmännerdiskurs der Sattelzeit 41 Aufmerksamkeit in der Volksschuldidaktik des frühen 19.

Download PDF sample

Rated 4.88 of 5 – based on 6 votes
Comments are closed.